Schlosskapelle Körtlinghausen

italienische Prozessionsorgel (mech. Schleiflade)

 

 

Manual:

Prinzipalino 2'
Flauto 2'
Oktavina 1'
XIX *

  

3 Oktaven Umfang zzgl. einer verkürzten tiefen Oktave mit 8 Tönen auch als Pedal spielbar. C, F, D, G, E, A, B, H typisch für diese Zeit. Man baute nur die tatsächlich gebrauchten Töne im Quartenabstand.

* Quinte 1/3' ab C typisch ital. Bezeichnung, die Quinte ist der 19. Halbton über C

 

ausgereinigt, Traktur überarbeitet, nachintoniert und gestimmt.